und Deutschland ist wieder mal dabei.

7 Millionen bedürftige Empfänger davon 4,7 Millionen Arbeitslose (Soll doch angeblich bei 3 Millionen liegen), bekommen 5 Euro mehr im Monat.

Für ca. 2,5 Millionen Kinder Bedürftigen Familien (Arbeitslose, Geringverdiener, Wohngeldempfänger) erhalten Bildungsbeihilfe. Dazu gehört Mittagessen in Schule und Kita, Zuschüsse für Vereine, Klassenfahrten und Nachhilfeunterricht. Mehr

Werbeanzeigen