Ärgern Sie sich auch manchmal über Ihren schicken neuen Scanner, weil er so langsam ist oder etwas nicht kopiert?

Mit dem Alten ging es doch. Warum nicht mit dem Neuen?

Ganz Einfach, das liegt an der Scanner-Software (Firmware).
Dort wurden spezielle Informationen abgelegt, damit bestimmte Vorlagen blockiert werden.
Hierzu gehören hauptsächlich Banknoten.

Wenn Sie also z.B. Euro-Banknoten für Ihr Monopoly erstellen wollen geht das nicht.

Haben Sie eventuell einen alten Scanner ?

Ab Vista läßt können Sie die Scanner-Programme zwar installieren, aber nicht ausführen?

Dann liegt das an der Kompatibilitätsprüfung.

Am Beispiel des Medion USB Flachbettscanners MD42666 zeige ich Ihnen wie Sie einen älteren Scanner unter Win7 64bit ausführen können.

Legen Sie die CD des alten Scanners ein und starten Sie das Setup-Programm.
(CDSETUP.EXE)

Folgen Sie den Anweisungen um die gewünschten Komponenten zu installieren.

Alte Anwendungen wie z.B. den AdobeReader NICHT installieren!!

Wenn Sie nach der Installation gefragt werden, ob ein Programm gestartet werden soll, beantworten Sie die Frage mit NEIN.

Das Installationsprogramm wird geschlossen. Eventuell wird der Rechner neu gestartet.

Nach dem Neustart öffnen Sie den Windows-Explorer und wählen COMOUTER > HDD C: (Festplatte C).
Da es sich bei älteren Programmen um 32bit-Versionen handelt, klicken Sie auf das + vor PROGRAMME (x86).

Hier sehen Sie nun zwei neue Verzeichnisse.
ABBY und SCANWIZARD 5 (Andere Scanner, andere Verzeichnisse)

HINWEIS:
Sollten Sie keine Dateierweiterungen sehen, klicken Sie im Explorer-Menü auf EXTRAS > ORDNEROPTIONEN
Im Reiter ANSICHT entfernen Sie den Haken bei ERWEITERUNGEN BEI BEKANNTEN…..
suchen Sie nach VERSTECKTE DATEIEN …. und klicken auf AUSGEBLENDETE DATEIEN …. 
Danach klicken Sie Auf ÜBERNEHMEN und OK.

Im Verzeichnis ABBY öffnen Sie das Verzeichnis FineReader 5.0 Sprint.

Hier finden Sie eine EXE-Datei (Sprint.exe). Klicken Sie diese mit der rechten Maustaste an und wählen Sie BEHANDELN VON KOMPATIBILITÄTSPROBLEMEN.

Scanner1

Scanner02

Scanner03 
Klicken Sie auf PROGRAMMPROBLEME BEHANDELN

Scanner04
Klicken Sie auf WEITER

Scanner05
Markieren Sie WINDOWS XP …. und klicken Sie auf WEITER.

Scanner06
Zunächst klicken Sie auf 1 PROGRAMM STARTEN

Nach dem Start des Programms beenden Sie es wieder und klicken auf 2 WEITER.

Scanner07 
Klicken Sie auf JA, DIESE EINSTELLUNGEN ….

Scanner08
Schließen Sie die Problembehandlung durch klicken auf SCHLIEßEN.

 

Nun suchen Sie das Scannerverzeichnis (ScanWizard 5) und öffnen es.

Hier behandeln Sie die Dateien: BtnScan.exe, MSC.exe, ScannerFinder.exe, ScanWizard.exe und ToDomDoc.exe so wie Oben bei der Datei Sprint.exe beschrieben.

 

Es werden jeweils zwei Versionen von ABBY FineReader und ScanWizard installiert.
!! Wichtig sind FineReader 5.0 Sprint und ScanWizard 5 !!
Die anderen Versionen können Sie deinstallieren da es sich um Bezahl-Versionen handelt.

 

Wenn Sie alles Richtig gemacht haben, sollte nun auch Ihr alter Scanner unter Win7 und Höher wieder in Betrieb gehen.

HINWEIS:
Einige Scanner, wie der Medion MD42666 haben keinen Netzschalter und müssen durch ausstecken des Netzteils abgeschaltet werden.
Solche Scanner müssen vor dem Starten des Rechners Eingeschaltet werden, sonnst werden sie nicht erkannt.

Werbeanzeigen