Heute wurden, in den Nachrichten, geplante EU- Maßnahmen bekannt gegeben.

Die EU will Banken verpflichten, Konten, von Flüchtlingen, genauer zu kontrollieren.

Die Banken sollen auffällige Kontobewegungen, wie z.B. Zahlungen in bzw. aus dem Ausland, melden, damit geprüft werden kann, ob diese Gelder eventuell zur Unterstützung von Terroristen dienen.

Weiter soll geprüft werden, ob Flüchtlinge, vor ihrer Flucht größere Beträge auf Konten eingezahlt haben und in Europa von Sozialgeldern leben.

Denn dann würde es sich bei den Flüchtlingen, höchstwahrscheinlich, um Wirtschaftsflüchtlinge handeln.

 

Hmmm. Ich Glaube, daß ich darüber auch schon mal geschrieben habe.

Denn auch in den Kriegsländern wie Syrien gibt es sichere Zonen.

Somit sind nicht alle Menschen, welche nach Europa, besonders nach Deutschland kommen, auch Kriegsflüchtlinge.

 

Aber, wenn man über so etwas schreibt, gilt man, bei vielen gleich als Anhänger der Rechtsradikalen und Nazis.

Advertisements