Kölns OB Henriette Reker wird wohl nicht lange in ihrem Sessel sitzen.

Was sich diese Frau erlaubt hat, hätte eher zu einem Mann aus dem frühen 19.Jhd.. gepaßt.

Da erklärte sie Gestern in einer PK den in Deutschland lebenden Frauen, wie sie sich gegenüber Männern zu verhalten hat.

Das man sich fremden Männern höchstens auf eine Armlänge nähern sollte und ähnliche Sprüche.

Sie gibt somit eindeutig den Frauen selbst die Schuld für die Übergriffe.

Entschuldigung, aber das waren keine Männer mit heutiger, europäischer Moralvorstellung.

Das waren Männer, in deren Herkunftsland Frauen nicht als gleichberechtigte Partner gelten.

Dort darf ein Mann seine Frau/en prügeln. Dort darf er ihnen Hausarrest geben.

Will diese Frau Reker hier den Vollschleier einführen, den Frauen sagen, daß sie nicht mehr auf die Straße dürfen?

Auf der einen Seite will die Politik, aber auch alle Deutschen, daß die westlichen Werte aufrecht erhalten bleiben und da kommt eine OB und gibt solchen Männern Recht?

Frau Reker, Sie sollten sich bei den Frauen entschuldigen.

Advertisements