Keinen Personalausweis oder Reisepaß für Islamisten.

Mit einem Gesetz soll “Islamisten” die Ausreise verboten werden.

Ein Ersatzausweis soll sie daran hindern.

Siehe Hier

Im Ausweis zu lesen:

islamausweis

Somit könnte jeder Moslem, welcher sich irgendwie positiv zu den islamischen Terroristen äußert, selbst zum Terrorverdächtigen werden.

Ein verdeckter “Judenstern” für Moslems also.

 

Das ist eine hirnlose Idee.

Wie in dem Bericht, bei n24, zu hören, gibt es bereits sehr gute Ausweis- und Paß-Fälschungen.

Aber, im grenzenlosen Europa ist es kein Problem, z.B. nach Italien oder Griechenland zu kommen. Auch ohne Papiere.

Bin ich erst mal in einem Mittelmeer-Land, dürfte es auch kein Problem mehr sein, ein Seetüchtiges Boot zu ergattern, um damit nach Syrien zu gelangen.

 

Etwas verwunderlich ist jedoch:

Auf dem Ausweis steht nicht:

Bundesrepublik Deutschland
oder:
Federal Republic of Germany
oder:
République fédérale d’Allemagne

Dort steht:
Deutschland, Germany und Allemagne.

Advertisements