Viele WinAmp-User sind zur Zeit am Verzweifeln.

Der Auto Tagger baut zwar eine Verbindung auf, aber es kommen keine Daten.

WinAmp, Gracenote und Shoutcast wurden von AOL verkauft.

Der Internetradio-Anbieter Radionomy erhielt den Zuschlag.

Unter Anderen berichtet auch Chip darüber.

 

Radionomy handelte sofort.

Die WinAmp-Seite gibt es noch, wurde aber Umstrukturiert.

Gracenote wurde (Teil-)gesperrt.

Laut einigen Berichten hat sich Radionomy sofort an die verschiedenen Softwarehersteller gewendet und neue Bedingungen für den Zugriff auf Gracenote mitgeteilt.

In den neuen Lizenzen soll von den Softwareherstellern verlangt werden, das sie ihre Software so umschreiben müssten, das nur noch ein Zugriff auf Gracenote möglich sei und, das bei einem Zugriff auf Gracenote, Icons von Gracenote und Radionomy angezeigt werden müssen.

Radionomy ist Behindertenfeindlich

Einem Softwarehersteller, welcher Software für blinde Menschen herstellt, soll die Lizenz verweigert worden sein.

Die Software ist so Ausgelegt, das sie problemlos von einem Screen Reader gelesen werden kann. Es handelt sich also um ein Programm, welches ausschließlich Text anzeigt.

Radionomy soll aber einen Texthinweis abgelehnt haben und auf eine Grafik-Anzeige bestehen.

Und das, obwohl es inzwischen internationale Regeln für die Behandlung von Behinderten gibt.

Auch WinAmp wird der Zugriff verweigert.

Auf der WinAmp-Seite wird von Radionomy die Version 5.666 angeboten.

Ich habe diese Version am 18. Mai 2014 geladen.

Lässt man sich die Info anzeigen, erscheint folgendes:

winamp

Dies ist demnach eine offiziell von Radionomy anerkannte Version und erfüllt zumindest die Forderung nach exklusivem Zugriff auf Gracenote.

Trotzdem ist kein Zugriff über den Auto Tagger möglich.

Anscheinend scheinen die Berichte darüber, das Radionomy mit eigener Software ins Hardwaregeschäft einsteigen will zu bewahrheiten.

Eine riesengroße Sauerei

Die Datenbank von Gracenote wurde zum größten Teil von Usern aufgebaut. Sie haben Jahrzehntelang, Daten auf den Server geladen.

Im Glauben daran das der Zugriff darauf nicht gesperrt oder eingeschränkt wird.

Rechtlich ist das Handeln von Radionomy zwar in Ordnung aber moralisch höchst verwerflich.

Deutschsprachige User können sich hier Radionomy beschweren.

Advertisements