Hat sich Google an seiner Gier nach (Internet)Macht verschluckt?

Aus meinem Bekanntenkreis höre ich immer wieder:

Sche…. Google.

Warum muss man bei Google ein Konto einrichten, wenn man sich bereits bei YouTube angemeldet hat?

Da kommt doch wieder der Datensammler Google zum Vorschein.

Und wenn man sich dann dazu entschlossen hat, seine Daten bei Google nochmals preiszugeben, kann man sich immer noch nicht oder nur über Umwege auf YouTube einloggen.

Warum kann man z.B. von Freenet keine eMail an gmail oder googlemail schicken?

In einem Google-Forum fand ich dazu:
Zitat:

Henrike
Google-Mitarbeiter
18.02.2010

Hallo zusammen,

erstmal danke für eure Geduld! Wir haben das Problem genau geprüft und ich freue mich zu hören, dass Nachrichten inzwischen wieder zugestellt werden können.

Unser System zieht eine Reihe von Faktoren in Betracht, wenn wir Nachrichten auf Spam überprüfen. Um euch den besten Schutz vor Spam zu bieten, können wir euch keine Details in Bezug auf unsere Spam-Filter mitteilen. Wir werden aber freenet.de kontaktieren, um ihnen dabei zu helfen, Probleme wie diese beim Senden von Nachrichten in Zukunft zu vermeiden.

Wenn bei euch nach wie vor Probleme auftreten sollten, lasst uns das gerne hier im Thread wissen, ich kümmere mich dann weiter darum.

Nochmals danke für eure Mithilfe!

Beste Grüße
Henrike

Zitat Ende

Das Problem besteht immer noch oder schon wieder?

Und was bemerkenswert ist, eine Mail über Freenet verschickt, egal in welches Land, kommt immer an.

Nur nicht bei Google und seinem Ableger gmail.

Merkwürdigerweise kommen auch Mails von anderen Anbieter z.B. t-online, bei Google an.

Aber eben nicht von Freenet.

Und Natürlich, Google ist sich keiner Schuld bewusst.
Schuld sind immer nur die Anderen.

Also mal ehrlich, nur weil eine gewisse DDR-Tante von Berlin aus, die BRD regiert, verweigert die Post doch nicht den Transport von Briefen an alle anderen Städte und Gemeinden.

Advertisements