Deutschland Deutschland

Endlich!

Angela Merkel gibt zu, das Deutschland „wir bezahlen“, Griechenland um jeden Preis retten soll.

Was sie Gestern bei Günter Jauch zum besten gab, treibt jedem vernünftig denkenden und rechnenden Menschen den Angstschweiß auf die Stirn.

Weiter gibt sie zu, das die Steuergelder, welche der deutschen Bevölkerung durch Kürzungen an allen Ecken und durch Steuererhöhungen abgenommen werden, nie wieder an Deutschland zurückgezahlt werden.

„Es gibt keine gesetzliche Regelung, um einen Staat zu zwingen ….“.

Und Deutschland trägt den größten Teil des Euro-Rettungsschirms.

In der Sendung wollte sie den Bürgern verständlich machen, warum eine Diktatorin das eigene Volk ausplündert, um eine andere Landesregierung vor einer Pleite zu schützen.

Mit ihrer Milchmädchenrechnung treibt sie jeden Wirtschaftsexperten in den Wahnsinn.

Wer berät sie eigentlich? Die offiziellen Finanzberater der Regierung jedenfalls nicht. Denn die raten, inzwischen öffentlich, von weiteren Zahlungen ab.

Sie sagt, Griechenland hätte alle Forderungen erfüllt.
Die Experten sagen, das dies nicht so sei. Beispielsweise währe bei den geforderten und versprochenen Privatisierungen bisher nichts geschehen.

Abgesehen davon, das Griechenland seinen beitritt in die Eurozone durch gefälschte Zahlen erschlichen hat, ist dieser Staat gar nicht in der Lage, die Forderungen zu erfüllen.

Ein Staat, welcher nicht einmal weiß, welches Grundstück wem gehört und somit auch nicht in der Lage ist, Steuern auf die Grundstücke einzuziehen, kann seine Schulden niemals bezahlen.

Man versucht die Grundstückssteuern inzwischen per Telefonrechnung einzutreiben.

Eine schöne Idee. Aber nicht jeder Eigentümer hat auch ein Telefon auf seinem Grundstück und nicht jeder Bewohner mit Telefon ist auch Grundstücksbesitzer.

Wir brauchen endlich eine gesetzliche Einführung eines Volksentscheids in der Bundesrepublik.

Aber, bereits Adenauer wusste, warum er diesen niemals in die Verfassung aufnehmen wollte.

Advertisements