Deutschland Deutschland

Hannelore Kraft, NRW Ministerpräsidentin, SPD, fordert, das ARD und ZDF Werbefrei werden.

„Damit die Zuschauer dann genau wissen, wofür sie Gebühren zahlen (müssen)“

Hat Frau Kraft in meinen Kommentaren geblättert?

Liebe Frau Kraft, die Abschaffung der Werbung ist der falsche Weg. Dadurch werden wir nur noch höhere Gebühren bezahlen müssen.

Abschaffung des Rundfunkstaatsvertrages ist der richtige Weg.

ARD und ZDF haben sich unter dem Deckmantel eines veralteten Gesetzes zu einem Staat im Staate gemausert.

Es werden von den Bossen immer neue Ideen erfunden, um immer höhere Gebühren zu verlangen.

Allerdings verschwindet ein großer Teil in deren eigenen Taschen in Form von Gehaltserhöhungen und Prämien.

Deutschland wird via ASTRA ausreichend bestrahlt.

Wieso wird da zusätzliches Geld für das Übertragen über andere Satelliten herausgeschmissen?

Die Gebühren sollen doch dazu verwendet werden jeden, zahlenden Bürger mit Programmen zu versorgen.

Wieso werden da Veranstaltungen für Politiker und Wirtschaftsbosse durchgeführt?

Gut die zahlen zwar auch, aber ich habe noch nie gehört, das der kleine Arbeiter, Herr Müller, oder gar der Arbeitslose Herr Schmitz, zu so einer Veranstaltung eingeladen wurde.

Auf Grund des Staatsvertrages können ARD und ZDF machen was sie wollen.

Und keiner darf sie kontrollieren.

Es laufen Gerichtsverfahren, nur weil sich Politiker anmaßten, einmal die Machenschaften dieser Anstalten kontrollieren zu wollen.

Lassen Sie denen ruhig ihre Werbung.

Schafft endlich diesen unseligen Staatsvertrag ab.

Advertisements