BMW Connected Drive

„BMW Connected Drive bringt mit innovativen Diensten mehr Sicherheit, … ins Automobil“. Siehe Hier.

Webradio, Twitter, Facebook und Co. sind sicher etwas für anspruchvolle Handys usw.

Aber welche Sicherheit bring es, wenn ich mir bei Twitter und Facebook die neuesten Meldungen lesen und sogar während der Fahrt eigene Posts erstellen kann?

Ich hoffe, das der Gesetzgeber möglichst schnell auf diesen lebensgefährlichen Unfug reagiert.

Man kann zwar, während der Fahrt telefonieren, denn da hat man die Augen auf den Verkehr gerichtet.
Dennoch ist es verboten.

Aber, lesen und sogar schreiben, das ist denn wohl doch zu viel.

Übrigens, ihr spinnerten Autobauer, wusstet ihr noch nicht dass das lesen von Stadtplänen oder Zeitungen, das lösen von Kreuzworträtseln, während der Fahrt, auch verboten ist?

Vorschlag meinerseits:
Sobald jemand eine Funktion zum lesen, oder gar schreiben, irgendwelcher Nachrichten einschaltet, sollten sofort die Sicherheitsgurte aufspringen und das Fahrzeug eine Vollbremsung mit blockierenden Rädern hinlegen.
Vielleicht könnte man eine Funktion einbauen, wodurch sich die Farbe des Lacks ändert. Zum Beispiel in Signalgelb.

Das währe eine Innovation zum Thema Sicherheit.

Auffahrunfall?

Soll eventuell vorkommen.
Aber wenn jemand während der Fahrt telefoniert, oder eure blödsinnige App benutzt, soll er zahlen bis er Schwarz sieht.


Advertisements