kapital

Kapitalisten planen wieder einmal die Machtübernahme

Schwere Abfuhr für die Bundesregierung und ihre Politik

So entscheiden Diktatoren.

Erst mal stecken wir zurück und gründen einen Untersuchungsausschuss.
Dann gewinnen wir die Wahlen.
Danach können wir ja so weitermachen, als wenn nichts gewesen währe.

Merkel, Westerwelle & Co., wir leben nicht in einer Diktatur. Auch wenn ihr uns das Glauben machen wollt.

Eure Zeit ist nun endgültig vorbei.

„Wir haben verstanden“. Wurde auch langsam Zeit, Herr Westerwelle, das bei Ihnen der Groschen fällt.
Die Bürger der Bundesländer haben Ihr handeln schon lange verstanden.

Baden-Würtemberg: CDU 39,0 % (- 5,2), FDP 5,3% (- 5,4)
Rheinland-Pfalz       : CDU 35,2 % (- 2,4), FDP 4,2% (- 3,8)
(Stand am 28.03.11, 7.00 Uhr)

Das sind Zahlen. Damit habt ihr am Freitag noch nicht gerechnet. Für euch stand der Sieger bereits fest.

Aber, das Volk entscheidet.
Und das Volk hat sich gegen eure Politik entschieden.

Zwei Wermutstropfen hat die Sache allerdings.

1. Es musste erst etwas passieren, bevor man merkt, was los ist.

Bis die Bürger merken, wie diese Regierung mit ihnen umspringt.

Nun ja, daran ist leider nichts zu ändern.
Wie es schon in einem alten Sprichwort heißt: Des Einen Leid ist des Anderen Freud.

2. Ein bisschen Grün ist ja ganz Gut.

Das die Grünen aber so auf dem Vormarsch sind.

Eine kleine Mitbestimmung für diese Steinzeitbomber, dagegen habe ich ja nichts einzuwenden.

Aber muss man es gleich so übertreiben?

Hoffentlich hat auch die SPD begriffen.

Denn die hat sich in den letzten Jahren nicht mehr ganz so Sozial und Volksnah gezeigt.

Habt Ihr nichts aus der Weimarer Republik gelernt?

Es kommt mir so vor, als ob sich da etwas wiederholt.

Erst dürft Ihr Mitregieren, weil die Regierung ein soziales Alibi braucht und dann werdet Ihr immer mehr verdrängt.

Besinnt Euch auf eure Basis.

Es gibt mehr Sozialisten als Ihr Denkt. Auch bei den Wählern der Grünen.


Advertisements