kapital

Kapitalisten planen wieder einmal die Machtübernahme

S21-Samstagsdemo

„Für Demokratie und Rechtstaatlichkeit“ stand auf Plaketten einiger Personen in den Reihen der S21-Befürworter.

Ein Satz, welcher in letzter Zeit dauernd von den Verantwortlichen aus der CDU Verwendung findet.

Scheinbar haben die Stimmen, welche behaupten, das die Pro-S21-Demos, staatlich gesteuert werden recht.

Das die Mitglieder der CDU nicht wissen was Demokratie und Rechtsstaatlichkeit ist, ist ja bekannt.

Und die Demonstranten?

Demokratie ist, wenn das Volk entscheidet, was die Politiker tun.

Da es sich bei S21 nicht nur um ein Projekt einer Stadt oder eines Bundeslandes handelt, denn die Hauptlast trägt der Bund, sollte auch die Bevölkerung des Bundes, also jeder Deutscher, darüber entscheiden können, ob S1 gebaut wird oder nicht.

Das es die Rechtsstaatlichkeit in Deutschland nicht gibt, zeigen doch gerade die Vorkommnisse zu S21.

Deutschland ist ein Polizeistaat.

Denn nur in einem Polizeistaat können Polizisten wehrlose Kinder und Alte niederknüppeln.

Aber die Deutsche Demokratische Republik, war ja, wie es der Name schon sagt, auch ein demokratischer Staat.


Advertisements