leerekasse

Ja liebe Politiker, das habt Ihr auch mal wieder verschlafen.

Vor 40 Jahren, habe ich meinen Facharbeiter in einer Papierfabrik gemacht.
Da arbeiteten am Anfang, an jeder größeren Maschine, mindestens zwei Mann.
Zum einen wegen der Sicherheit, zum anderen wegen der körperlich schweren Arbeit.

Doch dann wurde rationalisiert.

Irgend so ein schlauer Kopf kam auf die Idee, das man, wenn man einige Hilfsmittel an den Maschinen anbringen würde, einen Mann sparen kann.

Gut, die Arbeit wurde leichter, aber die Sicherheit blieb auf der Strecke.
Keiner konnte mehr auf seinen Kollegen aufpassen.

Aber das ist nicht das, worauf ich hinaus will.

Mit meinen, damals 17 Jahren, habe ich bereits etwas anderes gesehen.
Wobei ich nicht an das Rentenloch dachte, sondern an die steigende Zahl der Arbeitslosen und deren Bezahlung durch die Arbeitsämter.
Denn das war damals auch schon ein Thema.

Damals habe ich mit einem Kollegen, welcher in Betriebsrat und Gewerkschaft tätig war, darüber diskutiert, das Firmen, welche aus Rationalisierungsgründen und Gewinnsucht, Mitarbeiter entlassen, für jede gestrichene Stelle, weiterhin 15 bis 25% der bisherigen Sozialleistungen abführen müssten.

Wir sind aber damals schon zu dem Schluss gekommen, das man so etwas nur auf höchster politischer Ebene, mit einer 100%ig arbeitnehmerfreundlichen und sozialen Regierung durchsetzen könne.

Leider hat sich nach 40 Jahren an unserer Regierung nichts geändert.
Egal ob CDU/CSU, FDP, SPD oder wie auch immer.

Alle Parteien sind in ihrem Herzen Arbeitgeberfreundlich.
Alle Politiker interessiert nur, wie sie ihr eigenes Bankkonto füllen können.

Ja liebe Politiker, hättet Ihr unter Adenauer schon daran gedacht, das sich die Wirtschaft auch mal anders entwickeln könnte, stände es heute besser um die Sozialkassen.

Hättet Ihr damals nicht schon mit den reichlich fließenden Krediten anderer Staaten gelebt, wüsstet Ihr heute was sparen heißt.

Aber, Denken ist nicht gerade die Stärke eines gut verdienenden und wohlgenährten Politikers.

Was nutzt es, wenn Ihr heute mit den Firmen über Ausbildungsplätze verhandelt, wenn die Ausgebildeten nicht übernommen oder nach kurzer Zeit wieder wegrationalisiert werden?

Könnt Ihr euch noch an die Visionen über die Zukunft in den 60er und 70er erinnern?

Da ging es darum, das irgendwann nur noch ein geringer Teil der Bevölkerung tatsächlich arbeitet.
Der andere Teil kann das Leben genießen.

Aber Niemand hat darüber gesprochen, wie der ‚andere Teil‘ finanziert werden soll.

Zitat:
Der Staatsmann muss die Dinge rechtzeitig herannahen sehen und sich darauf einrichten.
Versäumt er das, so kommt er mit seinen Maßregeln meist zu spät.
(Bismark, Otto von)

Advertisements