Deutschland

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Ursprung

Die SPD ist eine deutsche Volkspartei und die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands.

Sie hat kein exaktes Gründungsdatum. Selbst beruft sie sich auf die Gründung des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins (ADAV) durch Ferdinand Lassalle, die am 23. Mai 1863 in Leipzig stattfand.

Seit 1869 gab es die von August Bebel und Wilhelm Liebknecht 1869 in Eisenach gegründete Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP).

Oftmals wird das Jahr 1875 als das eigentliche Konstituierungsdatum genannt, als am Ende des Vereinigungsparteitages vom 22. bis 27. Mai in Gotha sich der ADAV und die SDAP zur Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (SAP) zusammenschlossen.

Nach dem Außerkrafttreten des Sozialistengesetzes im Herbst 1890 änderte die Partei ihren Namen in Sozialdemokratische Partei Deutschlands.

(Wikipedia)
Aus einer Liste, welche bei Wikipedia veröffentlicht ist, geht hervor das 6 von 95 ehemaligen NSDAP-Mitgliedern, nach dem 2. WK, in die SPD aufgenommen wurden.

Advertisements